Sommernacht

Beim Durchforsten alter Schriften stieß ich auf folgenden lyrischen Erguß. Ich bitte um zahlreiche Interpretationen. Sommernacht Blauer Planet mit den blöden Erbrechen, umarme mich, Erde! Tanzende Träume sind rot, spinnen vor singender Wut. Sieh doch! Reite von dannen! Es spiegeln sich Schatten im Nebel. Hinterster Mythos erwacht grobsinnlich grell im Azur. Albion sieht von der […]