Interview mit einer Kaffeemaschine

karl valentin online: Sehr geehrte Kaffemaschine…, ähm, zuerst einmal wünsch ich Ihnen ein guten Tag und freue mich, daß Sie sich zu dem Interview bereit erklärt haben…
Kaffeemaschine: Guten Tag, Herr Valentin, nichts zu danken.
karl valentin online: Ja, zunächst … K. V. sortiert seine Zettel
Kaffeemaschine: Darf ich Ihnen einen Kaffee anbieten?
karl valentin online: Ja, das wäre super…
Kaffeemaschine: Hinter Ihnen im Schrank finden Sie Tassen…
karl valentin online: K. V. nimmt sich eine Tasse aus dem Schrank und füllt sich Kaffee ein… Meine erste Frage lautet: Wie ist es so, das Leben als Kaffeemaschine?
Kaffeemaschine: Wunderbar. Ich meine, Kaffee ist die Volksdroge Nummer 1 und Kaffeemaschinen gibt es überall. Ich kann also durchaus behaupten, zur Gattung der mächtigsten Maschinen zu gehören. Das erfüllt einen schon mit Stolz. Aber es ist auch so äußerst interessant, wenn man den ganzen Tag in der Kantine rumsteht und die Leute beobachten kann.
karl valentin online: Der Kaffee ist wunderbar…
Kaffeemaschine: …Danke!…
karl valentin online: …Arbeiten Sie mit der herkömmlichen Technik, also Tropfen für Tropfen, oder mit dieser modernen Schwall für Schwall – Methode?
Kaffeemaschine: Also ich will mal ganz ehrlich sein, ich bevorzuge die herkömmliche Methode. Schwall für Schwall hat für mich so etwas unprofessionelles. Ein geregelter Wasserfluß, so wie bei der herkömmlichen Methode, scheint mir da wesentlich ökonomischer und damit professioneller. Auch ist der Geschmack so wesentlich besser – das müssen Sie doch zugeben!
karl valentin online: Ja, der Kaffee ist wirklich gut. Wo haben Sie das Kaffeekochen gelernt?
Kaffeemaschine: Nun, zum einen ist es natürlich vererbt, zum anderen macht die jahrelange Praxis viel aus.
karl valentin online: Nun zum Abschluß eine Frage, die meine Leser brennend interessiert: Was macht eine Kaffeemaschine, wenn sie keinen Kaffee kocht?
Kaffeemaschine: Abwarten und Tee trinken.
karl valentin online: Wie, Sie trinken Tee und keinen Kaffee?
Kaffeemaschine: Ja, wenn man den ganzen Tag mit Kaffee zu tun hat, hängt er einem irgendwann mal zum Hals raus. Außerdem ist Tee gesünder und eine Koffeinsucht habe ich auch nicht zu befriedigen.
karl valentin online: Sehr interessant – ich danke Ihnen für das Gespräch!
Kaffeemaschine: Keine Ursache!