Mixxx 1.8.0 erschienen

Zehn Monate nach der Veröffentlichung von Mixxx 1.7.2 ist nun die Version 1.8.0 erschienen. Mixxx ist eine freie Open Source – DJ Software, welche unter Windows, Linux und Mac OS läuft. Ich selbst nutze Mixxx unter Linux, derzeit noch Version 1.7.2. Das ist Grund genug zu schauen, was die neue Version so bringen soll.

Looping

Die wichtigsten Skins sollen mit Loop-In – , Loop-Out – und Reloop/Exit – Buttons versehen sein.

Bei der Musik, die ich auflege, werde ich diese Funktionalität eher weniger brauchen, aber ein wenig damit herumspielen werde ich sicher einmal.

Hot Cues

Mixxx kann nun 32 Hot Cues pro Deck verwalten und die meisten Skins sind mit 4 Hot Cue – Buttons versehen.

Bei einigen Stücken ist es ganz praktisch, mehrere schnell erreichbare Einstiegspunkte zu haben. Größtenteils werde ich davon aber sicher auch nicht soviel Gebrauch machen.

Datenbankgestützte Bibliothek

A brand new, faster library scanner

Das ist doch mal eine Ansage. Ich bin sicher nicht der Einzige, der sich darüber freut.

Auch ein Auto DJ – Modus, der selbständig die Stücke ineinander überblendet ist angekündigt. In der 1.7.2er Version gab es das Überblenden noch nicht. So ein Auto DJ – Modus ist ganz praktisch; manchmal muß man ja doch auf Toilette und paßt gerade kein hinreichend langes Stück in die Runde.

Neue und aktualisierte MIDI-Mappings

Für einige Konsolen gibt es neue bzw. aktualisierte MIDI-Mappings. Auch für meine Hercules RMX ist etwas dabei.

Sonstiges

Es sind auch noch weitere Sachen verbessert worden. So wurde ein großer Teil der Mixing Engine überarbeitet, die Festplattenzugriffe sind wurden optimiert, etc.

Ich werde mir die aktuelle Version jetzt einmal herunterladen und ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.