Merseburg

Unser heutiger Sonntagsausflug führte uns in die Dom- und Hochschulstadt Merseburg. Das ist zwar nicht weit weg von Leipzig, liegt aber schon im Land der Frühaufsteher.

Obwohl die Stadt mit ihren etwa 35.000 Einwohnern nicht sehr groß ist, schafft man es natürlich nicht, sich alles an einem Nachmittag anzuschauen. Wir entschieden uns daher für Schloss und Dom.

Merseburger Schlossgarten

Vor dem Schloss liegt ein wunderschöner Schlossgarten, wo man von den Bäumen mit Eicheln und Kastanien beworfen wird. Auf der einen Seite des Schlossgartens befindet sich das Schloss, auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich Schlossgartensalon und Orangerie.

Im Schloss befindet sich ein Rabenkäfig. In der Merseburger Rabensage heißt es, daß ein Rabe dem Bischof Thilo von Trotha einen goldenen Siegelring gestohlen haben soll, welchen dieser am offenen Fenster hat liegen lassen. Dafür verlor ein bischöflicher Diener, der des Diebstahls bezichtigt wurde, seinen Kopf, obwohl er bis zu seiner Hinrichtung seine Unschuld beteuerte. Der Ring wurde dann später in einem Rabennest gefunden. Damit nicht noch einmal ein Unschuldiger aufgrund eines im Jähzorn gefällten Urteils sein Leben lassen muß, gab es fortan einen Rabenkäfig. Dieser wurde mittlerweile vergrößert und wird nun von einem Rabenpärchen bewohnt.

Natürlich gibt es auf einem Schloss noch mehr zu sehen. Im Kulturhistorischen Museum befinden sich zahlreiche Exponate aus der Ur- und Frühgeschichte, sehr viel Wissenswertes zur Pfalz- und Bistumsgeschichte. Im Museum gibt es auch einen Raum, dessen Ausstattung einem alten Wirtshaus entsprach. Sehr interessant fand ich die an den Tischen befestigten Glashalter. Diese erweiterten Schraubzwingen nehmen die Biergläser auf und sorgen so dafür, daß der Tisch voll und ganz dem Kartenspiel zur Verfügung steht. Gibt so etwas heute noch zu kaufen?

Weiter ging es im Dom. Dieser hat, so finde ich, einen sehr beeindruckenden Altar. Die Domschätze haben wir diesmal links liegengelassen.

Abgerundet wurde der Merseburg-Ausflug mit erfrischenden Getränken, Eis und Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.